RainBird PEB Ventil

Ventil Typenreihe PEB

Beschreibung

Einfache Wartung
- Einteilige Magnetspule mit eingebautem Plunger vereinfacht die Wartung; minimierter Verlust von Einzelteilen.
- Manuelles Öffnen ohne Ausströmen des Entlastungswassers durch eine viertel Drehung der Magnetspule, dadurch kein Wasser im Ventilkasten.
- Durch manuelle externe Entlastung kann Schmutz aus dem System gespült werden. Bei Start des Systems und bei Wartungsarbeiten zu empfehlen.
- Magnetspule mit handlichem Knauf.

Vielseitig
- Durchgangsform
- Großer Druckbereich. Einsatz auch bei geringem Durchfluss möglich, dadurch vielfältige Anwendungsmöglichkeiten.
- Anschluss einer Druckregulierungseinheit möglich, die von 1,0 bis 6,9 bar einstellbar ist (PRS-Dial, separat zu bestellen)
- Anschluss einer impulsgesteuerten Magnetspule von Rain Bird zur Verwendung mit Rain Bird’s batteriebetriebenen Steuergeräten möglich. Achtung: Überschreiten Sie bei Verwendung einer impulsgesteuerten Magnetspule nicht den Betriebsdruck über 10 bar.
- K ompatibel mit dem Rain Bird MDCDecodersystem.

Zuverlässig
- Elektromagnetventil aus glasfaserverstärktem Kunststoff.
- Selbstreinigender Siebfilter bei Typenreihe PEB.
- Bei Typenreihe PESB reinigt eine Abstreifvorrichtung, die durch die Bewegung der Membrane aktiviert wird, bei jedem Ö ffnen und Schließen des Ventils den Filter aus Edelstahl.

Typenreihen

  • 150-PEB: 1,5” (40/49) IG (BSP)

Kenndaten
- Durchflussmenge: 0,06 bis 45,0 m3/h
- Druckbereich: 1,4 bis 13,8 bar
- Temperatur: 66° C max.

Elektrische Kenndaten
- Magnetspule: 24 V / 50 Hz
- Anzugsstrom: 0,41 A (9,9 VA)
- Betriebsstrom: 0,23 A (5,5 VA)

Abmessungen

150-PEB
- Höhe: 20,3 cm
- Länge: 15,2 cm
- Breite: 15,2 cm

Leistungstabelle

Zubehör

PRS-Dial: Druckregulierungseinheit

Downloads